AMAD

"Archivum Medii Aevi Digitale - Specialized open access repository for research in the middle ages"
 To submission
AMAD BETA logo
Date: 2022
Title: Die mittelalterlichen deutschen und niederländischen Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
Author: Hoffmann, Werner J.
Publisher: Frankfurt am Main: AMAD
Citation: Werner J. Hoffmann, Die mittelalterlichen deutschen und niederländischen Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek – Staats – und Universitätsbibliothek Dresden, (Archivum Medii Aevi Digitale – Studies: Catalogues 1), Frankfurt am Main 2022, DOI: https://doi.org/10.25716/amad-85248
Series/Report no.: Archivum Medii Aevi Digitale - Studies: Catalogues; 1, 2022
Abstract: Vorliegender Handschriftenkatalog bildet den Abschluss eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft vom April 2008 bis zum September 2016 geförderten Projekts zur Tiefenerschließung und Digitalisierung der deutschsprachigen mittelalterlichen und Handschriften der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden. Neben den ausführlichen Beschreibungen der insgesamt 202 Handschriften bietet der Katalog eine umfassende Einleitung zum Bestand, seiner Geschichte und Zusammensetzung sowie nicht zuletzt detaillierte Register. Der Gesamtbestand an mittelalterlichen Handschriften in der SLUB ist mit etwa 700 Bänden und Fragmenten vergleichsweise klein, enthält aber mitunter prominente Stücke. Die Sammlung ist überwiegend geprägt von den Interessen des sächsisch-kurfürstlichen bzw. königlichen Hofes, der im 18. und 19. Jahrhundert mehrere bedeutende Privatsammlungen ankaufte sowie Erwerbungen aus dem Auktions- und Antiquariatshandel tätigte. Von den 202 deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters in der SLUB sind 166 Texthandschriften und 36 Handschriften archivalischen Charakters. Zu den Text­handschriften zählen 135 vollständige Kodizes, 26 Fragmente sowie 5 verschollene Handschriften, die nach älterer Forschungsliteratur beschrieben wurden. Bei den 36 archivalischen Handschriften handelt es sich zum einen um Originalurkunden und -briefe, zum anderen um Sammlungen von Urkundenabschriften (Kopiare).
The present manuscript catalog is the conclusion of a project funded by the German Research Foundation (DFG) from April 2008 to September 2016 for the in-depth indexing and digitization of the German-language medieval and manuscripts of the Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) Dresden. In addition to the detailed descriptions of the total of 202 manuscripts, the catalog offers a comprehensive introduction to the holdings, their history and composition, and last but not least, detailed indexes. The total collection of medieval manuscripts in the SLUB is comparatively small with about 700 volumes and fragments, but it contains some prominent pieces. The collection is predominantly influenced by the interests of the Saxon Electoral or Royal Court, which purchased several important private collections in the 18th and 19th centuries, as well as acquisitions from the auction and antiquarian trade. Of the 202 German-language manuscripts of the Middle Ages in the SLUB, 166 are text manuscripts and 36 manuscripts are of archival character. The textual manuscripts include 135 complete codices, 26 fragments, and 5 lost manuscripts described according to older research literature. The 36 archival manuscripts are, on the one hand, original documents and letters and, on the other hand, collections of copies of documents (copiars).
URI: https://www.amad.org/jspui/handle/123456789/167162
https://doi.org/10.25716/amad-85248
ISBN: 978-3-95908-535-9
ISSN: 2939-9017
License: CC0
Appears in Collections:Archivum Medii Aevi Digitale – Studies: Catalogues
Book
Open Access


Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Hoffmann_Handschriftenkatalog_SLUB.pdf10,98 MBAdobe PDFView/Open


Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.