AMAD

"Archivum Medii Aevi Digitale - Specialized open access repository for research in the middle ages"
 To submission
AMAD BETA logo

Search


Results 151-160 from 160 (Time: 0.06 Seconds).
Results Documents:
DateTitleAuthor(s)
1885Beiträge zur älteren Geschichte Österreichs. 7. Über die älteste ungarische Verfassung. 8. Die politische Organisation Krains im 10. und 11. Jahrhundert. 9. Das Diplom K. Konrads II. vom 1. Juni 1027 und sein Ausstellungsort "Fontana frigida". 10. Die Zeit des Bundesvertrages K. Wenzels II. von Böhmen mit dem Könige Philipp IV.von Frankreich. 11. Zum Itinerar K. Albrechts I. im November 1306. 12. Das Verhältnis H. Friedrichs IV. von Österreich zum Bischofe Georg von Trient in den Jahren 1409 und 1410 und der angebliche Aufruhr der Trientner im Jahre 1410. 13. Der Einfall der Baiern in Tirol im Jahre 1410Huber, Alfons (Historiker)
1885Kleinere Forschungen zur Geschichte des Mittelalters. 4. Zur Geschichte der Syrer im Abendlande. 5. Hat Papst Nikolaus II. das Papstwahldekret vom Jahre 1059 widerrufen? 6. Über den Plan einer Thronumwälzung in den Jahren 1254 und 1255Scheffer-Boichorst, Paul
1882Zum päpstlichen Urkundenwesen des XI., XII. und der ersten Hälfte des XIII. JahrhundertsDiekamp, Wilhelm
1881Verzeichnis der Kaiserurkunden in den Archiven Veronas. 1. Von Karl d. Gr. bis Heinrich IV.Cipolla, Carlo
1875Heinrichs IV. Sachsenkrieg von A. WenzelWeinecke, F.
1870Die Entwicklung des Besitzstandes der bischöflichen Kirche von Passau in Österreich ob und unter der Enns vom 8. bis zum 11. JahrhundertEdlbacher, Ludwig
1851Regesten und urkundliche Daten über das Verhältnis des Cardinals Nicolaus von Cusa als Bischof von Brixen zum Herzoge Sigmund von Oesterreich und zu dem Benedictiner-Nonnen-Münster Sonnenburg im Pusterthale, von 1018-1465-
1837Über Burgenbau und Burgeneinrichtung in Deutschland vom 11ten bis zum 14ten JahrhundertLeo, Heinrich
1828Gewaltsame Gelderpressung vom Abte des Klosters Helmershausen [1. Hermann von Hardenberg, Abt des Klosters Helmershausen bekennt, den Rittem Hermann von Gladebach, und Heinrich von Rusteberg 60 Mark Silbers schuldig zu seyn, welche er binnen einem Jahre zu zahlen verspricht, und dafür Bürgen stellt. Vom Jahre 1377 auf Mitfasten (im März). 2. Kaiser Karl IV. spricht den Abt von Helmershausen Hermann von Hardenberg von den Versprechungen frey, welche die Ritter Hermann von Gladebach, und Heinrich von Rusteberg von ihm erpreßt hatten-
1789Urkunde über das Conrad Stromern von Kaiser Conrad II. Aufgetragene und bestättigte Forstmeisteramt vom 22 Oct. 1266Waldau, Georg Ernst